cre8ed by Annette


Hinterlasse einen Kommentar

…make little things with great love…

…oder: Hurra! Weihnachtsworkshop!

So sahen die Muster-Ideen aus, die ich für meine kreativen Gäste vorbereitet hatte.

Verpackungsworkshop_15

Warum so viele Ideen? Ich möchte, dass sich jeder etwas aussuchen kann, was ihm gefällt, zu ihm oder dem Beschenkten passt. Es soll ja eben keine Massenware von der Stange entstehen sondern etwas mit eigener Handschrift. Ja und ich gebe zu, wenn ich dabei bin, kommt dann noch die eine oder andere Idee dazu, die unbedingt umgesetzt werden muss. (Die enzelnen Projekte werde ich nach und nach auf meinem Block vorstellen und auch die „Bauanleitung“ hinzufügen 😉 )

Die kleinen Schächtelchen und Tütchen sind gut angekommen. Beim Werkeln konnte man es Knistern hören und das Strahlen in den Augen sehen, als die ausgewählten Teilchen dann fertig waren…

Es macht so viel Freude zu sehen, mit welcher Hingabe und Begeisterung das Papier gestreichelt, geformt, geklebt und bestempelt wird. Danke dafür!

Annette 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

Deins oder meins?

Pictures

Kreativität ist nicht nur eine Frage des Spirits sondern zunehemnd auch eine der Copyright-Rechte. Damit man weiß, was man mit den Motiven von Stampin´Up! darf und was nicht, hier einen kurzen (nicht vollständigen!) Einblick:

Produkte, die man mit urheberrechtlich geschützten Motiven von Stampin´Up! gefertigt hat, darf man verkaufen, wenn diese Projekte jeweils den Stempelaufdruck mit dem Copyright enthalten. Dieses Zeichen ist derzeit im Stempelset „Kreativ & selbst gemacht“, Art.nr. 125242 enthalten.

Wer Genaueres über die Angel Policy von SU! wissen möchte, liest einfach hier weiter:  Hier 

Kreativität ist aber nicht nur eine Frage des Spirits und der Copyright-Rechte, sondern auch eine die mit Höflichkeit und Anstand zu tun hat. Noch nie war einer der kreativen Köpfe dieser Welt ohne Inspriration oder Vorbilder. Was spricht also dagegen zu „zeigen“ was und wer einen beeinflusst hat, dieses oder jenes Projekt so oder so zu gestalten? Ich jedenfalls bedanke mich bei all meinen Musen 😉 und werde auch hier auf meinem Blog weiterhin ohne Scham deutlich machen „was oder wer“ meine Inspirationsquelle war – und ich werde mich freuen, wenn mit mir ebenso umgegengen wird – und zwar jedes mal wieder 🙂 …und in diesem Sinne: Herzlichen Dank Daniela (von danielas-stempelwelt.blogspot.de) für deinen „Spirit“ zu meiner Karte!

Annette


Hinterlasse einen Kommentar

Happy Birthday…

…Geburtstags-Karten sind mit Abstand die Karten, die ich am häufigsten herstelle und eigentlich auch am liebsten. Ist doch schön seine Freude darüber zu zeigen, dass „Jemand“ auf dieser Welt ist….jedes Jahr wieder 🙂

Für den“Jemanden“, der die Farbe Gelb sehr! mag, liegt wohl nichts näher als soviel Gelb wie nur möglich in der Geburtstagskarte unterzubringen 😉

Suchergebnisse für cre8ed10

Verwendet habe ich tatsächlich alle Gelbtöne, die Stampin Up! zu bieten hat. Mit der Stanze Sechseck lassen sich ganz einfach verschiedene Papiere zu einem neuen gestalten. Wenn dann die Papierlagen noch mit einer Prägeform, wie zum Beispiel dem Punkteregen geprägt weden, sieht man fast gar nicht mehr, dass es sich um mehrere Papiere handelt 😉

Annette


Hinterlasse einen Kommentar

Be the Change…

…ist ein Spruch von Gandi.

In seiner Kürze liegt so viel: warte nicht bis andere etwas tun – tu es! Oder: Hau nicht in dieselbe Kerbe – reagiere besonnen!

Freundlich auf Misstrauen und Argwohn, Beleidigungen oder persönliche Grenzüberschreitungen zu reagieren ist alles andere als leicht. Besonders dann, wenn die eigenen Emotionen nur noch einen kurzen Weg vom Hals in den Mund haben. „Sei die Veränderung!“ kann doch aber nicht heißen, schlucke einfach den Ärger hinunter und gehe weiter deine Blumen gießen. „Sei die Veränderung“ heißt für mich viel mehr, zieh dich nicht heraus, stelle dich dem Problem so gut du kannst. Die eigene Meinung ist nicht weniger wert als die des anderen  – aber auch nicht mehr!

Ja: Ein Profil haben hinterlässt Spuren und ein Rückrad lässt sich nicht verbiegen!

Ja: Unbesonnenheit verursacht Schlaglöcher und kann Rückräder brechen!

Wie soll man daraus seine Ballance schaffen?

Ich löse das Problem heute sicher nicht, aber ich bleibe ganz bestimmt dran…denn ich wäre gerne ein Teil der Veränderung.

Suchergebnisse für cre8ed8

(Den Kartenhintergrund habe ich mit Hilfe einer einfachen Aquarelltechnik in den Farben Blauregen, Plaumenblau und Rosenrot hergestellt. Der Spruch ist aus dem englischen Stempelset Perfect Pennants (Wimpeleien heißt es auf deutsch) und auf Flüsterweiß gestempelt und dann mit einer passenden Form aus den Framlits Banner ausgestanzt 😉 )

Annette


Hinterlasse einen Kommentar

In anderen Fahrwassern…

….befand ich mich zum Beispiel bei der Gestaltung dieses Projektes:

Stempelbar

Viel Acrylfarbe, Leim, noch mehr Stanzteile aus Karton und ganz viel Spaß sind die Hauptbestandteile dieser kleinen Leiwand.  Entstanden ist das ganze bei einem Workshop in der Stempelbar.

Ja…zugegeben auf dem Blog war es laaaaange seeeehr ruhig, aber wie man sieht, creativ war ich trotzdem 😉 und was noch so alles entstanden ist, zeige ich die Tage.

 

Annette